Imboden itdev Design und Hosting St. Niklaus Wallis

Hirokazu Kanazawa KanchoSpricht man von den ganz grossen Budokas und Lehrern unserer Zeitepoche, taucht unweigerlich der Name "Hirokazu Kanazawa" auf. Bereits in frühen Jahren gewann er mehrfach die japanische Meisterschaft. Als Grossmeister und Instruktor der Superlative verkörpert bis heute die Seele und den Geist des Karate. Geboren ist Hirokazu Kanazawa 1931 in Iwate. An der Universität von Takuschuku studierte er bis 1956 Volkswirtschaft. 1960 wurde er Gasttrainer von Hawaii. Nur zwei Jahre später gründete er die "Hawaii-Karate-Association". 1963 wechselte er nach Deutschland und wurde dort Bundestrainer des Deutschen Karate Bundes. Als 1972 die Karatemeisterschaften in Paris stattfanden, war er Cheftrainer der japanischen Karatemannschaft. An unzähligen Turnieren war er Kampfrichter - so beispielsweise 1973 bei der WM in Los Angels und 1974 bei dem Asien-Cup in Hongkong.

1975 gründete er den Shotokan Verband (SKI). Die Schweizer Sektion dieses Verbandes, der SKISF, ist für uns als Verein die übergeordnete "Verbands-Heimat".

SKISF

Der Karate-Club Visp-Tärbinu ist
Mitglied des SKISF

Logo vom Do-Jo

Go to top